Der gesunde BMI

Es muss nicht immer gleich die Modelfigur sein!

Fühl Dich einfach wohl und fit, der gesunde Gewichtsbreich hat eine riesige Spanne.

Muss es immer Skinny sein oder darfs auch kurvig schlank sein? Die Spanne des gesunden Gewichtbereiches ist riesig:
Leider sind sich die meisten Leute darüber nicht bewusst.

Wo liegt den der gesunde BMI?

Der gesunde Wohlfühlbereich/BMI liegt zwischen 19 bis 25.

In manchen Artikeln kann man auch lesen der gesunde BMI fängt bei 20 an und endet bei 24 – 1 Punkt hin oder her, lass Dich davon nicht aufhalten.

In meinem Fall wäre die Gewichtsspanne des gesunden Bereiches, bei 1,68m, also eine Spanne von rund 15 kg (56kg – 71kg). Und innerhalb dieser Spanne darf man sich auch ruhig im oberen Bereich, und leicht drüber, wohlfühlen.

So lange Du nicht in der Modelbranche arbeitest dürfen es auch ruhig ein paar Kilos mehr sein und trotzdem hast Du noch eine tolle schlanke Figur. Ist das nicht beruhigend?

Was genau heisst denn BMI?

BMI ist der Body-Mass-Index und wird von Wikipedia wie folgt erklärt:

Der BMI bezieht die Körper-Masse (engl. mass, umgangssprachlich Gewicht) auf das Quadrat der Körpergröße. Der Wert „Quadrat der Körpergröße“ steht in keinem Zusammenhang mit der Körperoberfläche. Der BMI ist lediglich ein grober Richtwert, da er weder Statur und Geschlecht noch die individuelle Zusammensetzung der Körpermasse aus Fett– und Muskelgewebe eines Menschen berücksichtigt.

………………………………………………………………………………………..

Trotzdem ist der Body-Mass-Index eine wichtige Hilfe bei der Beurteilung, ob eine Person als „zu dick“, „zu dünn“ oder schlank und normalgewichtig gilt.

Ausreden wie „Ich habe schwere Knochen“ können hier nicht angebracht werden, denn der BMI ist großzügig bemessen und berücksichtigt deswegen auch die individuellen, körperlichen Unterschiede.

Du möchtest wissen wie dein aktueller BMI ist?

Das kannst Du ganz leicht selber ausrechnen. Gehen wir von einer Körpergröße von 1,68 m und 69 kg aus.

Du rechnest deine Körpergröße x deine Körpergröße (Beispiel: 1,68 m x 1,68 m = 2,8224), jetzt nimmst Du dein Gewicht und teilst es durch denn gewonnenen Wert (Beispiel: 69kg : 2,8224 = 24,45). Der BMI aus unserem Beispiel wäre also 24,45 und somit noch im gesunden und normalen Gewichtsbereich.

Du kannst es Dir aber auch leicht machen und den

BMI-Rechner

nutzen:

(c) www.BMI-Rechner.net

You are so beatyfull!
Glücklich und wunderschön mit Kleidergröße 44:

 

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*